Heute wird’s heimelig… Meine Bücherliste

Hallo meine HoneyBunnies,

endlich wird es wieder Herbst. Hach, ich liebe diese Jahreszeit!
Morgens ist es noch dunkel und ein bisschen neblig. Dazu gegen 7:30 Uhr ein bisschen Sonnenschein. Das wäre der perfekte Start in den Tag für mich. Leider wird es am Abend wieder früh dunkel, aber dafür kommt nun eher wieder einen gemütliche Stimmung auf: Kerzen, Kakao oder Tee, eine kuschelige Decke und…
ein spannendes  und gutes Buch. So stelle ich mir eine heimelige Atmosphäre vor!
Fehlt bloß noch die (Frei-)Zeit…

Ich habe über die letzten zwei Jahre eine Menge Bücher angesammelt und diese Menge wird im Moment irgendwie nicht weniger. Das hängt vor allem daran, dass ich im Moment die neueste Ausgabe Zeitschrift t3n meinem aktuellen Buch, dass ich morgens auf dem Weg zur Arbeit lese, vorziehe. Die Artikel sind aber auch klasse!
Ich wollte euch heute mal eine Übersicht meiner Bücherliste geben und eine kleine Anekdote dazu erzählen…
Also, schnappt euch einen Kakao, Tee oder ein anderes Getränk eurer Wahl, eine Decke und viel Spaß beim „Schmökern“.

Ich war vor einigen Tagen im Zeitschriftenladen unseres Bahnhofs, da ich noch ein paar Minuten hatte bis mein Zug in Richtung Arbeit abfuhr. Und da war sie: eine Bücherkiste. Bücherkisten ziehen mich irgendwie magisch an. Es ist für mich wirklich schwer an einer Bücherkiste mit reduzierten Büchern vorbeizugehen, ohne nicht doch einmal einen Blick drauf bzw. rein zu werfen. Das hat dann Schluss endlich dazu geführt, dass ich wieder zwei neue Bücher gekauft habe.
Zwei Bücher mehr auf dem Stapel „Need to Read“  *seufz* (Update: Nun sind es schon drei bzw. vier!!!)
Aber es war auch wirklich schwierig! Lag da doch nicht etwas Sweet Filthy Boy vom Autoren-Duo Christina Lauren. Dieses Buch ist das erste Buch der Wild Season Reihe. Ich hatte ja vor einiger Zeit die Möglichkeit den zweiten Band der Reihe lesen zu können und war da schon super begeistert von der erotischen Erzählung.
Zuerst hatte ich Cry Baby Gillian Flynn in der Hand und wollte es mir eigentlich erst bei meiner Rückkehr von der Arbeit holen (also noch mal über den Tag drüber nachdenken), aber dann lag das das Exemplar von Sweet Filthy Boy und ich konnte nicht anders als beide Bücher kaufen…

Und nun sitze ich da und starre auf meinen riesengroßen Bücherstapel, den ich eigentlich gerne noch dieses Jahr abarbeiten möchte. Aber mir ist schon klar, dass das nicht so wirklich klappen wird. Ein Buch pro Monat wäre realistisch! Da habe ich ganz schön viel zu tun! Also die Regel für die nächsten Monate: Keine neuen Bücher 😉

Auf meiner Liste sind:

  • „Balladen“ von Harry Kienzler: gekauft beim Open-Air Poetry Slam in Erlangen
  • „Die Frau von der Schreibmaschine“ von Suzanne Rindell: ein Buch mit einem interessanten Cover und einem interessanten Schauplatz.
  • „The Joy Luck Club“ (engl.) von Amy Tan: gekauft in der Bibliothek, Es klang ganz interessant.
  • „Pretty Girls“ von Karin Slaughter
  • „Glennkill“ von Leonie Swann: Schafe!!
  • „Gefährliche Geliebte“ von Haruki Murakami: wohl ein Muss?!
  • „Der Marsianer“ von Andy Weir: der Film war so super! Ich MUSSTE mir das Buch kaufen.
  • „Getting Things Done – the art of stress-free productivity“ (engl.) von David Allen: meine Bibel!
  • „Cry Baby“ von Gillian Flynn: Ich liebe ihre Bücher!
  • „Das Paket“ von Sebastian Fitzek
  • „Die Tucher Villa“ von Anne Jacobs: Ahhhh! Diese Zeit. Die Schauplätze! Meine Welt! Ich freue mich schon darauf, es zu lesen!
  • „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ von Suzanne Collins:Ich habe es mir von einer Freundin geliehen 🙂
  • „The Life-Changing Magic of Tidying“ (engl.) von Marie Kondo: Ich freue mich schon so darauf, das zu lesen! Kleidung falten geht schon einmal ganz gut 😉

Seit heute habe ich noch zwei Bücher mit aufnehmen müssen:

  • „Einführung in die Kryptologie“ (Vieweg+Teubner Verlag): Ein längst vergessenes Buch aus meinem Studium. Ich muss es endlich mal in die Liste wieder mit aufnehmen.
  • „Beautiful Bastard“ von Christina Lauren: OH NEIN! Und schon wieder hatte die Bücherkiste zugeschlagen… Ich hatte nun doch noch ein Buch gekauft. (Norchen, jetzt reicht es aber!)

Um das Abarbeiten meiner Bücherliste zu dokumentieren, werde eine Liste in meinem Bullet Journal führen. Ich hoffe, ich kann euch dann bald dazu auch den Fortschritt zeigen ^_^ Ganz ambitioniert hatte ich mir Anfang dieses Jahres (glaube ich…) das Lesebuch der Zeitschrift Flow gekauft und wollte mich damit mehr zum Lesen zwingen. Ich habe Hoffnung, dass es jetzt etwas besser wird mit mir! Ein Lesejournal von Leuchtturm hatte ich auch schon in Auge gefasst beim meinem letzten Einkauf.

Ich habe mir für den Rest des Jahres  vorgenommen, jeden Abend vor dem zu Bett gehen nicht auf’s Smartphone zu starren, sondern ein paar Seiten im Buch zu lesen.
Im Oktober kann ich ein Buch auf jeden Fall mit in die USA nehmen. Zeit im Flugzeug habe ich ja genug 😉 Mal sehen, welches Buch ich mitnehmen werde.

Habt ihr eine Bücherliste? Wenn ja, kommt ihr hinterher und habt eigene Erfahrungen?
Dann schreibt mir doch ein Kommentar. ^_^

Bis zum nächsten Mal!
XOXO
Euer Norchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.