MMC 2013 in Berlin • Ein Conbericht + Ryuta Amazume ♥ (Ger)

Hallo meine HoneyBunnies ♥ robu_2_by_emoji_kun-d5hrw95

Und da war das Wochenende nun auch schon wieder vorbei in Berlin.
Es war stressig, schön, tagensfüllend, wunderbar und interessant. Als Zeichner.
Ich gebe euch nun einen kleinen Einblick in das rasante Wochenende und all die tollen Dinge, die passiert sind ♥

yukosan an unserem Stand

Ich hatte einen Platz mit yukosan zusammen im Zeichnerbereich. Sie hatte mich wirklich überrascht, als sie mit einem RIESEN PVC-Banner für die KAWAii!! Anthologie ankam ♥
Gott, war ich geflasht und habe mich gefreut! ^_^ Danke nochmal Liebes ♥

yukosan, mein Freund und Helferlein Jay ♥ und ich sind am Freitag gemeinsam bei der Messe eingetrudelt. Es war wirklich angenehm, dass das Fontanehaus in Berlin  beim märkischen Zentrum lag. So hatten wir für die Anreise einen Parkplatz in der Tiefgarage (so was ist ja auch immer wichtig!).

Die Anreise am 04.10. verlief ohne Probleme: Wir bekamen unsere Ausweise und unser Bändchen. Die Ausweise waren wirklich klasse! Jedes Orga-Mitglied oder andere Personen, die an der Con mitwirkten (wie z.B. Zeichner oder Showgruppen-Mitglieder), bekamen ein Kärtchen mit Namen Organisation  und einem Bild von sich drauf! So konnte jeder erkannt werden. Ein tolle Idee. Die Bilder/ Fotos auf den Ausweisen wurde im Vorfeld von uns an die Orga geschickt.
Leider durfte unser Helferlein nicht vor 15 Uhr mit hinein, aber das war nun nicht ganz so schlimm (nur ärgerlich ;-)). Den Stand dann endlich aufgebaut, gestärkt mit FastFood und mit kleinen Schmetterlingen im Bauch ging es endlich los! 15 Uhr: Die Massen strömten nur so durch den Zeichneraum! Ich muss zugeben, nach den letzten Conventions hatte ich nicht mit so einem großen Andrang freitags gerechnet! Es war grandios und hat sich auf jeden Fall gelohnt alle drei Tage mitzunehmen. ♥ Der Andrang war am Samstag natürlich am größten (noch voller!!!) und sogar Sonntag war noch richtig was los.
Wenn ich die Con also aus Zeichnersicht bewerte, sage ich SUPER! Nächstes Jahr (bzw. in 2 Jahren) gerne wieder.♥ (((*°▽°*)八(*°▽°*)))♪

Leider bekam man als Zeichner die MMC Berlin nicht wirklich wie ein normaler Besucher mit; was natürlich klar ist. Daher konnte ich nicht alles mitnehmen, was ich doch schon gerne mal gesehen hätte. Ein alte und gute Freundin von mir tritt regelmäßig in der Showgruppe Final Hearts auf. Ihren Auftritt hätte ich wirklich gerne gesehen! o(╥﹏╥)o
Generell hat man für Treffen wenig Zeit gehabt. Es tat mir so unendlich leid für alle, die mich gerne etwas länger bei sich gehabt hätten!! Meine liebe Nao zum Beispiel kommt (wenn sie auch da ist) immer an meinem Stand vorbei, aber ich hab kaum Zeit *schnief* Dieses Mal konnten wir aber tolle Fotos machen ^_^ Das hier gefällt mir wirklich gut!
Sie hat auch ein ganz tolles von mir gemacht! Ich liebe es! Danke, Maus ♥

DSC01002  DSC00991 

Ich glaube ich kann euch diese Fotos zeigen, da sehe ich gar nicht so schlimm aus ;D
Auf dem Foto mit meiner Wenigkeit halte ich ein Fanart für den großartigen RYUTA AMAZUME in der Hand. Von mir gezeichnet. Für ihn. Ich kann es selbst noch  gar nicht richtig fassen! Es fühlt sich auch jetzt noch wie ein Traum an ♥ Ich habe durch einen ganz lieben Menschen, dessen Namen ich leider nicht kenne, eine Karte für das Meet&Greet mit Ryuta Amazume erhalten. Dieser tolle Mangazeichner („Nana to Kaoru“, „Puppylovers“…) und FuwariP (Vocaloid) waren Gaststars auf der MMC. Mein Herz machte ja schon einen kleinen Sprung, als ich erfuhr, dass Herr Amazume auf die MMC kommt. Ich liebe seine Geschichten und Zeichnungen einfach so (auch wenn sie sehr pornorös sind, hehe). Und ihn zu treffen…! Das würde mein Herz nicht aushalten. (Hat es ja zum Glück aber, denn ich schreibe euch ja heute ;D)
So habe ich ihn am Samstag getroffen. Mein Freund hatte so viel Glück auch ein Ticket zu gewinnen und so saßen wir mit ein paar anderen Leuten (ein Mädel hatte ein wunderbares Nana Cosplay an!!! ♥) und lauschten dem großen Meister. Während der Interviews mit ihm fand einen Bondage-Vorführung am lebenden Objekt statt. Das Mädel, was sich fesseln ließ, tat dies freiwillig. Sie wurde von der Bondage-Weltmeisterin gefesselt. Wirklich aufregende Knoten ♥ Nach dem Meet&Greet war ich so aufgeregt!!, denn ich bin noch fix zum signieren gegangen. Ich wollte Ryuta Amazume mein Fanart überreichen und einer meiner Lieblingsbände („Liebe ohne Deadline“) signieren lassen.
ICH HABE ES GESCHAFFT! Aber… ich bin vor ihm auf die Bühne gefallen… OMG! War das peinlich.Wirklich peinlich!!! Ich habe die Bühne zu niedrig eingeschätzt und bin hochgestolpert. Ich hoffe, keiner hat davon ein Foto gemacht x’D…

DSCF0770  DSCF0774
Ich denke ich werde den Sturzmoment noch in einem Comic verewigen. Mal sehen 😉
Jedenfalls hatte er sich wahnsinnig über das Fanart gefreut! Und ich habe ein Foto mit ihm ♥ Er hat meine Hand geschüttelt ♥ Hach, ich bin so glücklich! Da kann ich auch gerne den Sturz vergessen!

Wer mich am Samstag auch noch super glücklich gemacht: _usagi_ und Yuiii! ♥ usagilein hat mir einen Hasi genäht!! Für mich ganz allein! Ach ich weiß nicht was ich da noch sagen kann ♥ usagi und Yui sind so lieb ♥ Ich freu mich immer sie zu sehen, auch wenn ich (bzw wir alle zusammen xD) kaum Zeit haben! Zeichner und Cosplayer halt xDD

Alles in Allem gefiel mir der Samstag und seine Action sehr ♥ Ein paar Stände konnte ich auch anschauen und habe am Sonntag dann nochmal zugeschlagen: Die aktuelle Popteen, Essen, süßer Schreibkrams… Ich hab zu viel ausgegeben ;A;
Außerdem habe ich ein wundervolles Paar Ohringe bei der lieben Chizeru ergattert! ♥
Sie hat super cutes Zeug. Schaut bei ihr mal vorbei.

Außerdem habe ich noch ganz viele tolle Conhon-Eonträge bekommen und selbst welche vergeben ;D Danke an alle, die mit mir getauscht haben, oder einen von mir erstanden haben! ♥ Für Tesla und Otomo-san hab ich mich besonders ins Zeug gelegt, damit was richitg pornoröse herauskommt, hehe 😉

Zusammengefasst war die MMC wirklich klasse ♥ Ich finde, dass es sich als Zeichner wirklich gelohnt hat und als normaler Besucher bin ich sogar mit dem Meet&Grett voll auf meine Kosten gekommen ♥ Wüde ich aber nicht als Zeichner da gewesen sein und ohne Vorverkaufsticket spontan zu Messe gehen, wäre es wohl etwas fad geworden. Der hohe Eintrittspreis an der Tageskarte war schon wirklich krass (20,- pro Tag, 40,- für’s Wochenende). Natürlich müssen die Kosten der Veranstalter gedeckt werden, aber diese Preise hätten mich an der Tageskasse abgeschreckt. Zum Glück gab es die Karten wohl viel günstiger im VVK. Das lohnt sich schon eher.
Die Messe war wirklich gut gefüllt! Das hat mich und yukosan und vor allem die KAWAii!! Anthologie sehr gefreut ^_^ Der Umgang miteinander war auch sehr nett.
Ich werde auf jeden Fall die nächste Veranstaltung in Berlin wieder mitnehmen ♥

Und was kommt nun als nächstes? Im November geht es noch zur YaYuCo (am 10.11) und dann ist erstmal Pause und Erholung angesagt ;D

Ich hoffe, mein kleiner MMC-Roman hat euch nicht gelangweilt. Hinterlasst mir doch einen lieben Kommentar ♥

XOXO
Norchen
Hasi

PS: Die KAWAii!! Anthologie hat auch einen kleinen Bericht online gestellt ^_^ Wir freuen uns, wenn ihr da auch mal vorbeischauen würdet ♥ Danke euch!
•••♥ Hier geht’s zum KAWAii!! Bericht ♥•••

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.